• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

2 minutes reading time (382 words)

Das erste "eigen leben Rotationsfestival" in München - ein mutiges Vorhaben unter schwierigsten Corona- und Wetterbedingungen - mein Vortrag am 22. August

AMLQ0912

Anne Bauer und ihr Team haben Unglaubliches geleistet  unter wirklich schwersten Bedingungen: Ein Festival ihres Netzwerks "eigen leben" (hier nochmals der LINK dazu). Nicht nur die Coronabedingungen waren kernig - die Wetterbedingungen waren es auch: Am Freitag mit weit über 30 Grad eine extreme Schwüle und Hitze. Am Samstag regnete es. Der Besucherandrang dementsprechend wohl geringer, als erhofft: In den Innenräumen des SALON F durften pro Raum nur sechs oder auch mal zehn Personen den Darbietungen - wie z.B. meinem Vortrag - beiwohnen. Gezeigt wurden Gemälde von Lothar Thiel (Dichter, Autor und Maler), Schmuck von Verena Trautwein-Maranger, Werke aus Stein von der Bildhauerin und Senior-Bloggerin Ulrike Ziegler und vieles mehr. Der Schauspieler und Regisseur Viktor Schenkel präsentiert sein Theater Grenzenlos, Brigitte Bührlen ihre Wir!-Stiftung, Hajo Bahner & Tom von Wittern ihre Idee der Syntopie zur Stadtplanung für München, die Schauspielerinnen Gudrun Gundelach und Barbara Engel erzählen über ihr Wirken als "ältere Schauspielerinnen" ...und so weiter. Das Programm war vielfältig und bunt. Die Initiatoren verschiedenster Angebote beeindruckend. Auf kleinstem Raum alles liebevoll präsentiert. 

Ich hielt meinen Kurzvortrag am Samstag. In fünfzehn Minuten habe ich die wichtigsten Informationen aus meinen Vorträgen präsentiert. Das Foto oben ist eine kleine Episode zum Thema Altersbilder: In Italien nennen sie mich LA BIONDA - die Blonde! Netter Versuch - meine Haare sind auch in Italien weiss, wie auf dem Foto deutlich zu sehen ist. Aber offensichtlich sehen Italiener in einer Frau mehr das, was ihre Jugend einst versprach: Eine wunderbare Weise, das Alter einfach auszublenden. 

Dass es überhaupt Fotos von mir gibt, verdanke ich Lothar Thiel, der mir seine zur Verfügung gestellt hat: Ganz lieben Dank dafür. Ich hab´s wie immer einfach vergessen.

Mein Fazit aus dem eigen leben Festival:

Es geht darum, das ganz unterschiedliche Schaffen, die vielfältige Kreativität älterer Menschen sichtbar zu machen. Das ist sehr gelungen. Und mir wurde klar, wie dringlich und immer dringlicher dieses Anliegen ist und sein wird. Anne Bauers Idee, mit ihrer Webseite eigen leben älteren Menschen ein Sprachrohr und Vernetzung zu bieten, ist richtig. Ihr Projekt wird seinen Weg machen, Lehrgeld zahlt jeder. Dass dieses Festival wetter- und coronabedingt vielleicht nicht so viele Besucher hatte, tut mir aufrichtig leid, verdient hat sie es nicht.

Den Mut, in diesen Zeiten so etwas überhaupt mit ihrem super Team auf die Beine zu stellen - alle Achtung liebe Anne.

Ich bin gespannt, wohin die Reise geht. Ich wünsche ihr viele Unterstützer.


Erna aus Ü100 hätte sich als begeisterter Bayern M...
Altersbilder: Die Galionsfigur deutscher SeniorInn...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 08. August 2022

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.