• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

Dieses Statement muss ich einfach weitergeben...wer auch immer Fabian Eisenring sein mag.

261738230_381770553639140_5304858261534270058_n
Man muss diesem Statement nichts mehr hinzufügen!  (Man könnte Kommasetzung und Grammatik korrigieren, aber was soll´s...) Aber vielleicht hat Corona zumindest den Deckel gelüftet, und wir nun mehr wissen - auch bei bekannten Menschen, Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen etc - wie so mancher "tickt". Das kann einiges erklären, was so in der Vergangenheit passierte, oder in der Zukunft noch geschehen wird. Zu manchen Menschen wurden uns die Augen geöffnet. Und damit meine ich jetzt keine Verurteilung dieser - sondern erst einmal nur: Gut zu wissen!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Letzte Chance, beim FILM Beirat 60+ dabei zu sein: Melden Sie sich zur konstituierenden Sitzung am 10.12 2021 an!

b2ap3_medium_b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2021-09-09-um-18.54.54
Ich hatte die Initiative von AGE - Curtaorium Altern gestalten von Sabine Distler bereits vorgestellt in meinem BLOG : Die online Seminare fanden nun alle mit großem Erfolg im Oktober statt. Nun haben sich viele Teilnehmer*innen daraus entschieden, ehrenamtlich beim FILM Beirat 60+ mitzumachen. Am 10.12.2021 um 16 Uhr findet die konstituierende Sitzung statt! Selbst, wenn Sie mein online Seminar verpasst haben sollten - es besteht trotzdem die Chance, noch mitzumachen. Der FILM Beirat 60+ ist kein "closed shop" und immer offen für neue MItglieder. Es warten spannende Aufgaben auf uns. Unter diesem LINK können Sie sich noch für den 10. Dezembe...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

13. Deutscher Seniorentag vom 24.11. - 26.11. 2021 nun ausschließlich digital - und das kurz vor Beginn. Ob Weihnachtsmärkte oder andere Aktivitäten - unvorstellbar, was die Veranstalter mitmachen müssen.

Bildschirmfoto-2021-11-23-um-21.29.28
Das war´s nun mit dem Deutschen Seniorentag in Hannover: Kurz vor Beginn fällt alles nicht "ins Wasser" sondern ins Netz. Immerhin - wenigstens das.  Wer nun was anbietet - das finden Sie unter diesem LINK . Dann eben von Zuhause aus. Werfen Sie einen Blick ins online-Programm, es lohnt sich!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Super Geschichte: Sie finden keinen Handwerker? Das ist der Vorteil, wenn Sie etwas älter sind...

mitrovic-bodenleger_slideshow_01
Wir kennen es alle: Ein Handwerker wird dringend gebraucht - aber woher nehmen? Es ist ein Desaster! Aber nicht, wenn man älter ist.  Mein Onkel, 73 Jahre alt, hat sich eine neue Küche bestellt. Vorher sollte ein neuer Küchenboden verlegt werden, nur dass der bestellte und fest zugesagte Handwerker am Abend vorher abgesagt hat.  (Nicht sehr nett!) Aber die Küche zweimal ein- und ausbauen, nur weil der Boden später kommt? Na Sie können sich vorstellen, was da los war. Mein sehr netter Onkel ist ein spitzen Typ und war früher in verschiedenen Vereinen aktiv wie zum Beispiel im Kegel- und Skatverein seines kleinen O...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Zum Schmunzeln und ans Herz gehend: Eine wahre Geschichte über drei 80jährige Damen, die nach fast zweijähriger Pause endlich wieder Romeé zusammen spielen...

ass-spielkarten-romme-canasta-bridge-leinen-franzoesisches-blatt-stuelpschachtel-4042677700735
Es gibt sie noch, die wunderbaren "Damenkränzchen", bei denen man sich zum Beispiel zum Rommeé spielen trifft. Seit mehr als 25 Jahren spielen sie Rommeé zusammen, früher waren sie zu viert und es gab Sekt dazu. Heute sind sie nur noch zu dritt, weil eine von ihnen nach einem Schlaganfall ins Seniorenheim umziehen musste, und wegen einer vaskulären Demenz auch nicht mehr so mit dem Zählen zurecht kam. Bereits ein halbes Jahr vor Corona erkrankte auch eine weitere schwer, das nunmehr dreiblättrige Kleeblatt schrumpfte auf nur noch zwei Spielerinnen, Pause war also angesagt. Und dann kam Corona. Gestern trafen sie sich also die drei D...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ja - bitte gehen Sie zum Impfen! Wenn Sie Bedenken haben, informieren Sie sich sorgfältig und bei kompetenter Stelle und überdenken Sie danach in Ruhe Ihre Einstellung!

image002
Es geht nur gemeinsam - und möglichst ohne Impfpflicht, die nur Wasser auf die Mühlen jener giesst, die gewissen "Verschwörungstheorien" anhängen. Weltweit wurden so viele Menschen geimpft - die Nebenwirkungen sind bekannt, und ja, auch diese könnten jeden von uns treffen. Darum sollten sich Impfkritiker, Impfgegner oder auch Bürger*innen, die Angst vor der Impfung haben und sich nicht trauen, möglichst gut informieren. Den Hausärzt*innen ist diese "Aufklärung in Ruhe" nicht zuzumuten - sie haben ganz anderes zu tun. Wobei diese - was den Vertrauensbonus betrifft - an erster Stelle stehen. Ihnen glaubt man am meisten! Wir brauchen eine n...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Leonid Stanislavskyi ist mit 97 Jahren der älteste ITF-Spieler der Welt...

Bildschirmfoto-2021-11-04-um-10.52.03
Immer mal wieder lesen wir von Höchstleistungen, die ältere oder besonders hochaltrige Menschen vollbringen können. Manche(n) beruhigt und ermutigt das,  andere verunsichert es. Manche(r) denkt: "Schön, dass wir noch soviel leisten könnten, wenn wir `am Ball bleiben´! Andere fragen sich, warum sie nicht so fit sind. Denn wir vergleichen uns doch automatisch mit den schillernden Vorbildern und Ausnahmen! Ist doch ganz normal! Und dann kann man sich doch eigentlich nur "schlechter" fühlen? Damit will ich sagen, dass auch extrem positive "Altersbilder" nicht immer eine positive Wirkung haben müssen. Leider ist das oft der Fal...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Eine sehr erheiterndes Erlebnis: Als 61jährige Studentin im Masterstudiengang GERONTOLOGIE löse ich Irritationen während meiner Fahrt mit der Deutschen Bundesbahn aus.

Bildschirmfoto-2021-10-31-um-18.32.58
Nun studiere ich schon im 3. Semester das Fach Gerontologie im Masterstudiengang an der FAU Erlangen-Nürnberg. Coronabedingt wurden die Seminare im Wintersemester 20/21 und Sommersemester 2021 via ZOOM abgehalten. Jetzt im 3. Semester fahre ich zu jedem Seminar nach Nürnberg. Während der ersten beiden Semester mussten wir alle schriftlichen Klausuren/Prüfungen in Präsenz ablegen - natürlich unter den größten Hygienevorschriften. Die Prüfungen beginnen in der Regel um 11 Uhr, also nehme ich dann von München einen Zug meistens gegen 8 Uhr, um genügend Zeitpuffer wegen eventueller Verspätungen meines Zuges zu haben. Schließlich können wir heutzu...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Donnerwetter : Mitten im Leben mit "Mittenmang" - so nennt sich eine Filminitiative von Berliner und Brandenburger Bürger*innen über 60 Jahre. Respekt was sie so alles auf die Beine stellen. BRAVO!

Bildschirmfoto-2021-10-30-um-21.10.56
Heute war mein letzter online-Workshop zum FILMBEIRAT 60+ . Mehr darüber demnächst. Es waren acht tolle, jeweils dreistündige Seminare mit absolut interessanten und wunderbaren Senior*innen - aber nicht nur, denn auch "sehr viel jüngere" Interessierte meldeten sich an! Was mich sehr freute!​ Großartig war, dass ich viele neue Initiativen kennenlernen durfte. So wie zum Beispiel "Mittenmang" - eine Gruppe von filmbegeisterten Personen über 60 Jahre, denen es als Team gelingt, eigene lokale Medieninhalte zu produzieren. Hier geht´s zur Webseite von mittenmang.  Und diese sollten Sie unbedingt einmal besuchen! Es is...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Auf der Titelseite der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 23.10.2021: Das Thema DIE BEZIEHUNG ZU UNSEREN ELTERN wird immer aktueller - ein Artikel von Christina Berndt - passend zu meinem Präsenz-Vortrag am kommenden Freitag, 29.10.2021 in Geretsried

IMG_4917-2
Eigentlich hat´s mich nicht wirklich überrascht, als ich gestern auf der Titelseite der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 23.10.2021 den Artikel: "SCHMERZLICHE STILLE - Viele Menschen entfremden sich von ihren Eltern. Doch der Bruch muss nicht endgültig sein." Ich habe bereits vor Monaten einen neuen Vortrag zum Thema "BEZIEHUNG ZU UNSEREN HOCHALTRIGEN ELTERN" entwickelt, den ich am kommenden Freitag, 29.10.2021 in Geretsried in Präsenz halten werden. (Mehr Info dazu siehe unter diesem LINK.) Warum das Thema offensichtlich immer dringlicher wird, darüber kann ich nur spekulieren, aber ein ganz entscheidender Punkt dürfte sein...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Herzliche Einladung zum Vortrag von Dagmar Wagner am 29. Oktober 2021 um 18:30 - 20:00 Uhr in der VHS Geretsried mit einem neuen Thema: "Wie sag´s ich meine...n Eltern?"

b2ap3_medium_b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2020-03-24-um-12.38.22
Der Herbst beginnt und nun gibt´s auch wieder mehr Vorträge! Wir hoffen sehr auf eine rege Teilnahme: Ich lade Sie herzlich ein zu meinem Vortrag Wie sag ich's meinen Eltern...? Über den manchmal schwierigen Umgang, wenn unsere Eltern in die Jahre kommen. Unsere Eltern werden älter. Mit gut gemeinten Ratschlägen, wollen wir sie dabei begleiten, aber vieles nehmen Sie gar nicht an. Wo hört Fürsprge auf? Wo fängt Bevormundung an? Denn Eltern sollten nie zu Kindern werden: Von der schwierigen Kunst Eltern sie selbst sein zu lassen und Ihnen trotzdem nahe zu sein. Was ist das Wichtigste und was lassen wir besser sein? Und wie gehen wir mit dem Sc...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Unsere Gesellschaft des hohen Alters bietet große Chancen - spannende und wichtige Argumente gegen die leidige und Angst verbreitende Schreckensvision einer zukünftigen „Überalterung“

Teil-5---Kasten-7---Hande
Allein schon das Wort ÜBERALTERUNG ist eine Diskriminierung gegenüber älteren und älterwerdenden Menschen. Es prägt entscheidend unsere ALTERSBILDER - wie wir uns selber als ältere Menschen sehen, und welche Einstellung/Vorurteile die Gesellschaft gegenüber älteren Menschen hat. Für positive Altersbilder gibt es inzwischen ausreichend Argumente: Im Moment gehen die meisten - auch die politisch Verantwortlichen - davon aus, dass sich das Leben der jetzigen „älteren Generation" so oder so ähnlich in der folgenden älteren Generation, das wären die geburtenstarken Jahrgänge, so fortsetzt. Das nennt man das KONZEPT DES KOHORTENFLUSSES, mit Kohorte...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Tolle Teilnehmer*innen, spannender Austausch und bereichernde Anregungen: Erfahrungen nach den ersten beiden online-Workshops zur Initiative FILMBEIRAT 60+

Bildschirmfoto-2021-09-09-um-18.56.40
Ich wusste wirklich nicht, was mich erwartet: Wer hat sich angemeldet? Was sind die einzelnen Erwartungen an dieses Seminar? Was sind die persönlichen Motive, teilzunehmen? Es ist immer spannend, etwas ganz Neues zu wagen. Und natürlich ist es auch "Aufregung", aber es hat sich gelohnt: Diese Woche habe ich die ersten beiden online-Seminare gegeben zum Thema "Gründung eines bundesweiten Filmbeirats 60+" - mehr dazu hier in meinem Blogbeitrag .  Auf mich warteten sehr interessante Teilnehmer*innen und ein sehr kontroverser, konstruktiver Austausch. Wieder einmal wurde mir das bestätigt, was ich aus wissenschaftlichen Studien weiß: Äl...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Letzter Aufruf: Machen Sie mit - morgen geht es los: Menschen ab 60 Jahren sollen zukünftig zu Medieninhalten gehört werden: Die einzigartige bundesweite brandneue Initiative "Filmbeirat 60+ von SilberFilm" - von Curatorium Altern gestalten - verleiht Ihnen eine Stimme für ein konstruktives Miteinander. Jeder kann mitmachen bei meinen kostenfreien Seminaren im Oktober! Melden Sie sich an! Ich freu´ mich auf Sie!

b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2021-09-09-um-18.54.54
Zögern Sie nicht: Die Zoom-Seminare sind gut besucht, aber es gibt noch zu jedem Termin freie Plätze: Es ist eine tatsächlich einzigartige, noch nie da gewesene Initiative: Bürger*innen ab 60 Jahren sollen Medieninhalte bewerten und Ihre Meinung - lobend wie kritisch - äußern können. Es geht um die Gründung eines bundesweiten Filmbeirats 60+ von der Initiative SilberFILM. Die Idee dazu hatte Sabine Distler (siehe unten) und schaffte es, im Rahmen von NEUSTART KULTUR ihre Initiative finanzieren zu können. Sehen Sie unter diesem LINK einen zweiminütigen Film mit weiteren Erklärungen zum SilberFILMBEIRAT. Das Tolle ist: Jeder kann mitm...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Achtung Achtung - Terminverschiebung Vortrag Dagmar Wagner zum Thema "Wie sag´s ich meine...n Eltern?" Statt am 1.10. 2021 nun am 29.10. 2021

b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2020-03-24-um-12.38.22
Ursprünglich war´s für den 1.10.2021 geplant - aber nun gibt es eine Terminverschiebung auf den 29.10.2021. Herzlichst lade ich Sie ein zu meinem Vortrag: "Wie sag ich's meinen Eltern...? Über den manchmal schwierigen Umgang, wenn unsere Eltern in die Jahre kommen." Unsere Eltern werden älter. Mit gut gemeinten Ratschlägen, wollen wir sie dabei begleiten, aber vieles nehmen Sie gar nicht an. Wo hört Fürsprge auf? Wo fängt Bevormundung an? Denn Eltern sollten nie zu Kindern werden: Von der schwierigen Kunst Eltern sie selbst sein zu lassen und Ihnen trotzdem nahe zu sein. Was ist das Wichtigste und was lassen wir besser sein? Und wie gehen wir...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Endlich: Das neueste Werk aus meiner Biografiearbeit kann bestellt werden - VON WEGEN FÜR IMMER - die Geschichte von Rainer ERB

b2ap3_medium_Erb-Titel
Ich hatte das Buch schon angekündigt, nun ist die Webseite fertig, und Sie können das Buch für 10, 90 Euro bestellen! Hier geht´s zur Webseite , wo Sie mit einem Bestellformular Ihre Buchbestellung aufgeben können. Und das kann und darf ich Ihnen nur wärmstens empfehlen! Sie alle erhalten einen ungefilterten Einblick, welche tiefgreifenden Veränderungen eine Querschnittslähmung mit sich bringt: Betroffene und deren Angehörige, Personen in Ausbildung in medizinischen, pflegerischen und sozialen Berufen, Entscheidungsträger*innen in Gesundheits- und Sozialpolitik sowie die Gesetzgebung, Journalist*innen/Medienvertreter*innen, all...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Diesen Film müssen Sie sehen: In THE FATHER spielt Anthony Hopkins einen an Demenz erkrankten Mann...und zwar so, dass man einfach nicht mehr wegschauen kann.

Bildschirmfoto-2021-09-14-um-20.50.03
Ich habe den Film THE FATHER vor einiger Zeit auf NETFLIX gesehen. Es ist kaum in Worte zu fassen, wie berührend der Film und sensationell gespielt von den Schauspielern ist. Dort ist er im Moment nicht mehr zu sehen, denn phantastischerweise läuft der Film jetzt im Kino - und genau da gehört er auch hin. Anthony Hopkins, nicht selten der Bösewicht, hier nun stellt er sein Können als demenzkranker Vater unter Beweis. Seine Tochter wird von Olivia Colman ebenso brilliant dargestellt - man möchte nierderknien! Sie spielte übrigens in der Netflixserie THE CROWN niemand geringeren als KÖNIGIN Elizabeth II. Demenz bedeutet ein ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Menschen ab 60 Jahren sollen zukünftig zu Medieninhalten gehört werden: Die einzigartige bundesweite brandneue Initiative "Filmbeirat 60+ von SilberFilm" - von Curatorium Altern gestalten - verleiht Ihnen eine Stimme für ein konstruktives Miteinander. Jeder kann mitmachen bei meinen kostenfreien Seminaren im Oktober! Melden Sie sich an! Ich freu´ mich auf Sie!

Bildschirmfoto-2021-09-09-um-18.54.54

​Es ist eine tatsächlich einzigartige, noch nie da gewesene Initiative: Bürger*innen ab 60 Jahren sollen Medieninhalte bewerten und Ihre Meinung - lobend wie kritisch - äußern können. Es geht um die Gründung eines bundesweiten Filmbeirats 60+ von der Initiative SilberFILM. Die Idee dazu hatte Sabine Distler (siehe unten) und schaffte es, im Rahmen von NEUSTART KULTUR ihre Initiative finanzieren zu können.  Sehen Sie unter diesem LINK einen zweiminütigen Film mit weiteren Erklärungen zum SilberFILMBEIRAT. Das Tolle ist: Jeder kann mitmachen. Sie müssen kein Filmprofi sein!  Nach der kostenlosen und unverbindlichen Teilnahme an e...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Herzliche Einladung zum Vortrag von Dagmar Wagner am 1. Oktober 2021 um 18:30 - 20:00 Uhr in der VHS Geretsried mit einem neuen Thema: "Wie sag´s ich meine...n Eltern?"

Bildschirmfoto-2020-03-24-um-12.38.22
Der Herbst beginnt und nun gibt´s auch wieder mehr Vorträge! Wir hoffen sehr auf eine rege Teilnahme: Ich lade Sie herzlich ein zu meinem Vortrag Wie sag ich's meinen Eltern...? Über den manchmal schwierigen Umgang, wenn unsere Eltern in die Jahre kommen. Unsere Eltern werden älter. Mit gut gemeinten Ratschlägen, wollen wir sie dabei begleiten, aber vieles nehmen Sie gar nicht an. Wo hört Fürsprge auf? Wo fängt Bevormundung an? Denn Eltern sollten nie zu Kindern werden: Von der schwierigen Kunst Eltern sie selbst sein zu lassen und Ihnen trotzdem nahe zu sein. Was ist das Wichtigste und was lassen wir besser sein? Und wie gehen...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Für Nicht-Profis: Filmwettbewerb "Deutscher Generationenfilmpreis" für Hobbyfilmer ab 60 Jahren und unter 25 Jahren

Bildschirmfoto-2021-09-07-um-17.47.10
Ich darf als Profi leider nicht daran teilnehmen, denn der Filmwettbewerb ist ausdrücklich den Laien vorbehalten: Der Deutsche Generationenfilmpreis freut sich über Ihre Einsendung, wenn Sie älter als 60 Jahre oder jünger als 25 Jahre sind. Oder auch zusammen ein gemischtes Team bilden! Bis zum 22. Januar 2022 können Sie Ihren Film einsenden - das ist doch Zeit genug, etwas auf die Beine zu stellen, oder? Es gibt einen Bereich ohne Themenvorgabe - Sie machen also einen Film zu einem Thema, das Sie interessiert. Oder aber Sie reichen einen Film zum Thema ZUHAUSE ein. Sicherlich aufgrund von Corona ein Thema, zu dem es viel zu erzählen gib...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.