• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

Meine persönliche Biografiearbeit: Nach Jahrzehnten bin ich heute Autoscooter gefahren...

IMG_5237

Ich hatte von einem kleinen Rummelplatz in meinem hessischen Heimatort Wächtersbach gehört, direkt neben der jährlichen Frühjahrsmesse. Aus der Ferne entdeckte ich eine Bahn  mit Autoscootern und dachte: Das muss ich einfach mal wieder machen. Ich wurde noch gewarnt, dass das gefährlich sei für den Rücken. Jedenfalls bin ich heute am frühen Abend hin und da war erst mal niemand, der oder die gefahren ist. Dann mal los. Diese Dinger sind schon ganz schön schnell, das Rückwärtsfahren hatte ich irgendwie vergessen. Aber ich habe dann einfach das Lenkrad so lange gedreht, bis die Karre wieder nach vorne gefahren ist. Kurzum: Manche Erin...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Was antworten Frauen auf die Frage: „Was müsste sein, damit du mit einem guten Gefühl eine Führungsposition einnehmen würdest?" Lilian Gehrke-Vetterkind findet mit ihrer Studie „Frauen wollen führen – aber unter anderen Vorzeichen“ spannende Antworten - auch für Frauen über 50 Jahre!

Bildschirmfoto-2022-05-16-um-12.45.24
Als ich von der Studie „Frauen wollen führen – aber unter anderen Vorzeichen" von Lilian Gehrke-Vetterkind hörte, hatte mich gleich interessiert, ob es Unterschiede in der Einstellung zwischen älteren und jüngeren Frauen gibt. Lilian Gehrke-Vetterkind, 42 Jahre und wohnhaft in Stuttgart, ist Systemische Beraterin für Organisationsentwicklung und Chance-Management, Beratungsschwerpunkte: Diversität und Unternehmenskultur. Ich habe die sympathische junge Frau vor einigen Tagen gefragt, worum es ihr in der Studie ging und hier ist ihre Antwort: „Obwohl Frauen ihren männlichen Kollegen in Bezug auf Kompetenz und Potential in nichts nachstehen, si...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Gelungener Biografieabend vorgestern im KreativLabor bei Kunst und Kultur am Scheidplatz München: So sehen drei glückliche Organisator*innen und eine glückliche Referentin aus

IMG_9854

Man sieht´s auf dem Foto nach der Veranstaltung: fröhliche Gesichter nach einem wunderbaren Abend mit tollen, inspirierenden Gästen. Die drei Organisator*innen von rechts nach links:  Alexandra Habermaier ( Organisatorisch-Pädagogische Mitarbeiterin  der Münchner VHS am Scheidplatz), Andrea Faragó (Projektleitung Senioren Volkshochschule Münchner Volkshochschule), dann komme ich, und ganz links Alexander Müller, Chef vom Kreativ Labor!  Austausch nach der langen Durststrecke war wichtig und so kamen alle Besucher*innen gerne schnell ins Gespräch zum Thema Biografiearbeit und wie jede(r) mit den eigenen ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Creative Aging - auf deutsch: Kulturelle Teilhabe im Alter - eine internationale spannende Initiative

IMG_5206

Gestern wurde ich eingeladen zur Tagung in München zum Thema CREATIVE AGING. Dabei wurde das gleichnamige Erasmus Projekt mit dem Untertitel: "Cultural Engegement Instead of Social Isolation" vorgestellt. Natürlich bin ich als Expertin zum Thema Älterwerden geradzu begeistert von so einer Initiative auf europäischer Ebene, und freute mich, dass alle beteiligten Länder zum Erfahrungsaustausch nach München eingeladen wurden. Am letzten Tag öffneten sie sozusagen die Tore für "Außenstehende" und referierten über ihre Ergebnisse. Folgende Städte waren vertreten: Brighton&Hove (England), Ostende (Belgien), Göteborg (Schweden), München, Be...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Am nächsten Donnerstag 12. Mai bin ich wieder "live"! In München spreche ich darüber, was Erinnerungen eigentlich sind, was sich dabei in unserem Kopf abspielt, ob sie sich einfach so in "Luft auflösen", und ob wir unseren Erinnerungen eigentlich trauen können! Hochspannend! Ein Themenabend über die Vielfältigkeit biografischer Arbeit!

b2ap3_medium_Bildschirmfoto-2022-03-31-um-12.45.04
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kunst & Kultur am Scheidplatz" (in Kooperation mit der Stiftung Pfennigparade) wurde ich in Zusammenarbeit mit der Münchner Volkshochschule ein weiteres Mal zu einer Veranstaltung eingeladen: Das Thema Biografiearbeit umfasst viele spannende Aspekte. Ein Schwerpunkt an diesem Abend werden die gesundheitlichen Auswirkungen von Erinnerungen sein und vor allem auch: Was ist das eigentlich - so eine Erinnerung? Wie kommt diese zustande? Wo sind unsere Erinnerungen eigentlich in unserem Gehirn gespeichert? Warum fehlen uns plötzlich Erinnerungen - wo verschwinden die denn hin? Lösen sich Erinnerungen quasi in...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Lebensrückblicktherapie - nah dran an der Biografiearbeit aber nicht dasselbe: Ein spannendes, wirksames und empfehlenswertes Instrument zur Behandlung älterer Menschen mit seelischen Problemen

Bildschirmfoto-2022-05-03-um-23.08.39
Als ich einem Vortrag von Prof. Dr. Simon Forstmeier von der Universität Siegen bei einem Vortrag zuhören durfte, war ich tief beeindruckt darüber, wie weit der Lebensrückblick wissenschaftlich erforscht wurde. Bei der Lebensrückblicktherapie geht es darum, die einzelnen Lebensphasen mit den jeweils positiven wie negativen Erinnerungen, den Erfolgen und Fehlern zu beleuchten. Dazu gehören auch die Gefühle und Bewertungen, sowie seine persönlichen wie sozialen Ressourcen zu erkennen. Dabei sollen alte Interpretationen in Frage gestellt  und zu neuen Bewertungen der Lebensereignisse angeregt werden. Bei der Behandlung älterer Men...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ein super Slogan: "Feinstes Silber statt altes Eisen!" Das ist das Motto der SilberPreneure - das Netzwerk des Selbständigen im besten Alter!

Bildschirmfoto-2022-04-28-um-20.03.20
Da sag einer noch, Ältere seien nicht kreativ. Allein der Slogan macht doch schon neugierig. Unter dem Namen  SILBERPRENEURE haben sich Selbständige im fortgeschrittenen Alter zusammengetan, um ihre Erfahrungen weiterzugeben. Großartige Idee. Hier geht´s zur Webseite mit meinem Aufruf: Machen Sie doch mit! Und so schreiben sie auf ihrer Webseite: "Wir SilberPreneure sind das sichtbare Zeichen einer neuen Zwischengeneration. Nicht mehr jung, noch lange nicht alt. Nicht Senior, nicht Rentner, kein Ruhestand. Stattdessen selbstständig, lebendig, prägend. Wir sind feinstes Silber und kein altes Eisen. Wir SilberPreneure wollen Gutes bewahren...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

eigen leben - in einem der schönsten Räume Münchens mit einer der nettesten Wirtinnen Münchens Anne Bauer liest Regisseur und Autor Hanns Christian Müller aus seiner Biografie und singt gemeinsam mit Georg Spindler an einem durch und durch gelungenen Abend!

IMG_5179

In der Münchner Kurfürstenstrasse 2 gibt es wirklich ein  sehr kleines Café - genannt eigen leben . Aber RAUM ist in der kleinsten Hütte, und wie Anne Bauer (siehe Foto oben) diesen eingerichtet hat - so viel Liebe zum Detail, da kann ich nur sagen: Hut ab. Zukünftig werden dort auch - endlich - schöne kulturelle Veranstaltungen abgehalten. Der Kampf mit Genehmigungen hierfür hat sich gelohnt und Anne legt los. Sie können aber auch sonst gerne einfach zum Essen, auf einen Kaffee, ein Kaltgetränk vorbeischauen. Die fein ausgesuchte Speisekarte mit kleinen wie etwas größeren Gerichten bietet beste Qualität, liebevoll ge...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Die Osterbotschaft der Hoffnung: So wie Oskar werden wir uns alle durchs Leben beißen…

26920bd9-38f5-463d-bbe0-ce99549fe1cd
Gestern habe ich Ihnen und euch eine kleine Oster-Friedensbotschaft aus dem Tierreich geschickt.  Ich liebe Metaphern und heute folgt die Osterbotschaft der Hoffnung: Das ist Oskar, der Sohn einer lieben Freundin, und er zahnt gerade! Wie wir wissen, kauen kleine Kinder dann gerne auf Dingen herum. Aber offensichtlich war kein Gegenstand wirklich effektiv genug, um Oskar von seinem „Leidensdruck" zu befreien, so dass er es in seiner Verzweiflung schließlich mit der Tischkante versucht. So wie Oskar werden und müssen wir uns alle durchs Leben beißen - auch wenn es bei ihm gerade andere Gründe hat. Als Biografin weiß ich aus den viele...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ein schönes friedvolles Osterfest für Sie und euch alle - mit dieser Friedensbotschaft aus der Tierwelt...

IMG_4203-auf-650
So geht Miteinander - die beiden Schafe machen es vor! Ich wünsche Ihnen und euch allen ein schönes Osterfest! 
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Tolle Sache- die Senioren der Wirtschaft: Ehrenamtlich unterstützen und beraten Senioren Unternehmen, die Hilfe und Rat brauchen!

Bildschirmfoto-2022-04-11-um-01.19.17

Hier wird der Generationengedanke gelebt: "Ehemalige" helfen ehrenamtlich. Und das in der Wirtschaft! Bravo! Hier wird Ihnen geholfen. Darüberhinaus haben Sie Menschen an Ihrer Seite, die Sie wirklich unterstützen wollen, und sich an Ihrem Erfolg freuen, und nicht an Ihnen verdienen wollen.  Besser geht´s nicht? Doch: Denn ältere Menschen möchten zum Wohl anderer beitragen. Haben Sie Erfolg, dann erfüllt sie das mit großer innerer Zufriedenheit. Und Sie werden spüren, dass es jemand wirklich ernst mit Ihnen meint. Ein Mentor an Ihrer Seite. Leider fehlt mir die Senior*in. Auf dem Gruppenfoto ist keine einzige Frau zusehen. HMHM - al...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Absolut beeindruckende Reportage zum Thema: LEBEN MIT DEMENZ von Katty Salié (ZDF Aspekte)

Bildschirmfoto-2022-04-05-um-22.02.22
Ein Film, der ausschließlich das Thema "Leben mit Demenz"  behandelt, ohne irgendwelche medizinischen Informationen. Das mag manche irritieren, ist aber für dieses beeindruckende Werk absolut folgerichtig. Katty Salié von ZDF-Aspekte nimmt der Krankheit den Schrecken, indem sie zeigt: Demenz ist noch lange nicht das Lebensende. Man kann damit leben. Sie berichtet über eine Krankheit, die man lange nicht sieht, die uns lange im Zweifel läßt mit dem Gefühl: Irgendetwas stimmt nicht. Diese "Übergangsjahre" sind schwierig und machen Angst. Da gibt es nichts zu beschönigen. Viele leben Jahre ohne die Diagnose, aber tief im Herzen wissen ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ab Mai bin ich wieder "live" - man mag´s kaum glauben....zwei Termine, zu denen ich Sie herzlichst einladen möchte...

Bildschirmfoto-2022-03-31-um-12.45.04

Man spürt es an den steigenden Anfragen, dass sich viele wieder "trauen", ab Mai Präsenzveranstaltungen zu planen. Ich freu mich riesig drauf und möchte Ihnen hier zwei Termine für Mai vorstellen : Montag, 9. Mai 2022 um 18:30 - 20:00 Uhr VHS Geretsried: Vortrag "Wie sag´s ich meine...n Eltern?" von Dagmar Wagner Zum Vortrag: Wie sag ich's meinen Eltern...? Über den manchmal schwierigen Umgang, wenn unsere Eltern in die Jahre kommen. Unsere Eltern werden älter. Mit gut gemeinten Ratschlägen, wollen wir sie dabei begleiten, aber vieles nehmen Sie gar nicht an. Wo hört Fürsprge auf? Wo fängt Bevormundung an? Denn Eltern sollten nie zu...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Die "Opa-Morphose" zum "Granfluencer" - sehen so moderne Altersbilder aus?

Scan-3
Jetzt holen die alten Herren auf und werden von der Mode, der Industrie als Werbefiguren entdeckt. Sie gelten als cool und sind es vielleicht auch - was immer cool auch bedeuten mag. In einem Artikel von Silke Wichert in der Süddeutschen Zeitung vom 26.3.2022 wird dieser neue Trend beschrieben: Die alten Herren sind auf dem Vormarsch und werden zum Vorbild für Junge. Mit der absolut himmlischen Artikelüberschrift ALTER FALTER  beschreibt Wichert ein nicht ganz neues, aber sich immer weiter ausbreitendes Phänomen  der "ewig jungen Alten". Gemanaged werden sie übrigens von ihren Enkeln!  Dazu könnte man viel Kluges und Kritisches...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Lassen Sie sich diesen kostenfreien, von der Bundesregierung geförderten online-Vortrag von Dagmar Wagner auf keinen Fall entgehen: Altersbilder in den Medien - auf Initiative von Altern Gestalten, Sabine Distler

1_altern_gestalten_filmbildungsreihe_folder_22_web_2

Ich hatte bereits auf meine online-Bildungsreihe hingewiesen in meinem Blogbeitrag vom 23.2.2022. Lesen Sie hier umfassend zum Thema nach unter diesem LINK .  Auf Initiative von Sabine Distler von Altern Gestalten  habe ich eine achtteilige online-Bildungsreihe zum Thema FILM&ÄLTERWERDEN konzipiert. Die einzelnen Workshops werden via ZOOM abgehalten. Hier können Sie sich zum nächsten Termin am 31.3. 2022 - also nächste Woche am Donnerstag - noch anmelden: LINK ZUR ANMELDUNG . Ich verspreche Ihnen, das THEMA ALTERSBILDER wird extrem spannend mit vielen Beispielen zum Schmunzeln, Kopf schütteln und auch Ärgern. Sie haben...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Schön war´s in Luxemburg: Ein wunderbarer Artikel in gero aktiv über ihre Ehrenamtlichen und ein Vortrag von Dagmar Wagner

scheie

Im Dezember, kurz vor Weihnachten, wurde ich zum Vortrag nach Luxemburg eigeladen, jetzt schon zum zweiten Mal. Die Ehrenamtlichen von gero  (LINK hier) - das ist die offizielle Institution für Senior*innen in Luxemburg mit vielen tollen Angeboten für die Luxemburger*innen älter als 60 Jahre - wurden in einer besonderen Veranstaltung geehrt. Ich wurde eingeladen, um für diese engagierten Senior*innen einen Vortrag zu halten, und dem bin ich mit großer Freude nachgekommen, wie man auf den Fotos sehen kann! Das 7-minütige Video mit einem Interview mit mir habe ich bereits bekannt gemacht: Hier der LINK zum Video!   Und hier nun der Ar...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Die Entwicklung zur Hochaltrigkeit, der demografische Wandel, ist weltweit FAST gleich - mit Ausnahme von Afrika

Bildschirmfoto-2022-03-16-um-12.35.28
Wenn wir über den demografischen Wandel sprechen, dann findet dieser weltweit überall fast gleich statt: Nur in Afrika liegt die durchschnittliche Lebenserwartung mit durchschnittlich 50-60 Jahren, niedrig, die Geburtenrate wiederum ist vergleichsweise sehr hoch. Der Kontinent AFRIKA wird, was die Bevölkerungszahlen betrifft, bald explodieren. Und das wird Auswirkungen haben. Frauen sind dabei stark benachteiligt mit geringer Bildung und wenig - auch sexueller - Selbstbestimmung - besonders was die Anzahl ihrer Geburten betrifft.  Das Berlin-Institut für Entwicklung und Bevölkerung schreibt: "Die hohe Ungleichheit wir...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Eine große Bitte an alle Ü100-Fans: Bitte wechseln Sie doch zu meiner Facebookseite älterwerden.net!

Logo-Streifen-2-abgeschnitten
Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Facebookseite Ü100! Vielleicht kennen manche von Ihnen auch meine Facebookseite älterwerden.net. Hier poste ich die identischen Beiträge wie auf Ü100. Aber mittlerweile denke ich, eine Facebookseite sollte eigentlich reichen... Darum meine herzliche Bitte an Sie: Besuchen Sie doch meine Facebookseite von älterwerden.net Unter der Webseite älterwerden.net sind all meine Aktivitäten wie Vorträge oder Ü100 oder meine Biografiearbeit zusammengefasst. Hier geht´s zur Webseite von älterwerden.net. Oder werden Sie auf facebook FOLLOWER von älterwerden.net. Sie verpassen garantiert nichts von Ü100. Und für ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Früher hieß es: Ruhestand ist nah dran an Ruhe sanft! Und heute ist Ruhestand… ja was eigentlich? Im Buch HERAUSFORDERUNG RUHESTAND von Iris Juliane Schneider können Sie nachlesen, welche Phasen Sie durchmachen, um endlich im Ruhestand angekommen zu sein…

Bildschirmfoto-2022-03-09-um-19.17.12
Die meisten können es kaum erwarten: Schluss mit der Arbeit, endlich in Rente gehen, raus aus dem Trott. Jahrzehntelange Pflichterfüllung, aber auch Berufung und Freude - Arbeit kann viele verschiedene Bedeutungen für uns haben. Ganz so einfach ist das Aussteigen für viele aber dann doch nicht, wie Iris Juliane Schneider in ihrem Buch HERAUSFORDERUNG RUHESTAND beschreibet Unter diesem LINK zum Buch können Sie auf Seite 6 beim EINBLICK INS BUCH nachlesen, wie der siebenstufiger Prozess nach dem Renteneintritt aussieht. Hier für Sie kurz zusammengefasst - bei Lust auf MEHR klicken Sie auf den LINK! Remote-Phase: Einige Jahre vor dem Renteneintr...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Zum heutigen Weltfrauentag ein HOCH auf unsere SENIORINNEN!

20220308-193934
Für euch und Sie alle dieses wunderbare Lebensmotto: Frauen sind einfach stark!
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.