• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

2 minutes reading time (398 words)

Diskutieren Sie am 21. Oktober 2022 um 17 Uhr gemeinsam mit der Produzentin Gabriele Simon und unter meiner Moderation über den Film: EIN LEBEN LANG - dreifach nominiert zum Deutscher Fernsehpreis 2022

arthur-und-elsa-auf-dem-see-100__v-facebook1200_73d301

Ich bin sehr glücklich, dass die Filmproduzentin Gabriele Simon von Flare Film sich die Zeit nimmt, um unter meiner Moderation mit all den Interessierten zu dem Fernsehspielfilm EIN LEBEN LANG zu diskutieren.

Am 21. Oktober 2022 um 17 Uhr ist es soweit für das Gespräch via ZOOM. Ein entsprechender LINK wird Ihnen zugeteilt.

Der Film wurde dreifach für den Deutschen Fernsehpreis 2022 nominiert als

- bester Spielfilm

- beste Schauspielerin (Corinna Kirchhoff)

- beste Musik.

Es spielt neben Corinna Kirchhoff auch Henry Hübchen, toll besetzt also!

Unter diesem LINK lesen Sie mehr zum FILM!

Dort steht zum Inhalt:

"Ein Haus am See, ganz in der Nähe von Berlin: Hier haben der ehemalige Schlagerstar Arthur Weyer, 75, und seine zehn Jahre jüngere Frau Elsa viele glückliche Stunden verbracht. Doch das ist lange her. Vor vier Jahren trennte sich das Paar – Arthur hatte sich in eine wesentlich jüngere Frau verliebt. Diese Beziehung scheiterte, seit Arthur an Demenz erkrankt ist. Trotz aller Verbitterung fühlt sich Elsa für Arthur noch immer verantwortlich und kümmert sich um einen Platz in einem Pflegeheim.

Um das finanzieren zu können, muss das Haus am See verkauft werden – allerdings gegen den Willen Arthurs. Für die Entrümplung und Instandsetzung engagieren die beiden Sorin, einen 45-jährigen Mann, der allein auf einem Hausboot lebt und sein Geld als DJ und mit Gelegenheitsjobs verdient. Aufgrund seiner osteuropäischen Herkunft und seines Lebensstils ist er "der Fremde" in der Gegend. Sorin und Arthur verstehen sich auf Anhieb blendend, spielen zusammen Klavier und führen sogar gemeinsame Arbeiten am Haus aus. Das missfällt Elsa und zunächst kommt es zwischen ihr und Sorin zu heftigen Auseinandersetzungen. Doch langsam kommen sich auch Elsa und Sorin näher. Auf einmal werden Dinge zur Sprache gebracht, die über Jahre verdrängt wurden oder nicht mehr relevant zu sein scheinen – Verletzungen, aber auch glückliche Erinnerungen. Immer klarer wird, warum Elsa sich zwar noch um Arthur kümmert, aber oft distanziert wirkt, und warum Sorin allein lebt und Trost im Alkohol sucht. Die Begegnung der drei Menschen verändert vieles – und führt zu einschneidenden Entscheidungen …

"Ein Leben lang" ist eine Produktion der Flare Film GmbH im Auftrag des Westdeutschen Rundfunk für Das Erste. Produzent*innen sind Gabriele Simon und Martin Heisler. "

Dieses Gespräch findet im rahemn der monatlichen Treffen des Filmbeirats 60plus statt, ist aber für das breite Publikum offen.

Diskutieren Sie mit uns.

Unter diesem LINK ist der FILM in der ARD Mediathek bis zum 22.10.22 zu sehen!

Gute Unterhaltung!

Den ZOOMLINK werde ich hier rechtzeitig bekanntgeben

Dagmar Wagner spricht am 14. 10.2022 beim 49. Mart...
Sehr erheiternder Nachtrag zum gestrigen Beitrag B...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 02. Dezember 2022

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.