• Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!
    Willkommen auf meinem BLOG bei älterwerden.net!

    Ich freue mich, daß Sie meinen BLOG besuchen, mit dem ich rund um´s Thema Älterwerden sowie zur Biografiearbeit unterschiedliche spannende Aspekte aufgreifen möchte. Mit lebendigen Texten hoffe ich, Ihnen auch neue Sichtweisen erschließen zu können. Außerdem empfehle ich Ihnen Bücher, Filme, Projekte und Links, die ich interessant und diskussionswürdig finde. Über den ein oder anderen Tipp von Ihnen würde ich mich natürlich ganz besonders freuen genauso wie über einen regen und kontroversen Austausch mit Ihnen! Schreiben Sie mir doch einfach, und wenn Sie möchten, veröffentliche ich gerne Ihren Beitrag auf meinem BLOG.

    Machen Sie mit!

    Herzlichst Ihre Dagmar Wagner

1 minute reading time (235 words)

Was versteckt sich hinter dem Begriff „die Dividende des demografischen Wandels?“

Bevoelkerung_Altersstruktur

Sie wissen es natürlich: Zum demografischen Wandel gehört die rasant ansteigende Anzahl älterer bis hochaltriger Menschen in der Bundesrepublik. Im Jahr 2040 sind circa 50 Prozent der Deutschen über 50 Jahre und 31 Prozent über 65 Jahre. Da stellt sich natürlich die Frage, wie wird sich das auswirken? Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen und Darstellungsweisen. Während manche es zum Schreckensszenario ausmalen, sehen andere die vielen wunderbaren Fähigkeiten älterer Menschen und wie sich diese positiv auf eine Gesellschaft auswirken könnten. Dieser positive Ansatz ist mit „Dividende des demografischen Wandels" gemeint. Unsere Ältergewordenen „schütten" viel Gutes aus, in dem Sie sich an der Gestaltung unserer Gesellschaft aktiv beteiligen, einbringen wie zum Beispiel beim Ehrenamt. Um nur ein Beispiel zu nennen.

Also einfach formuliert: „das Mitmachen" ist gemeint! Ja so ist das mit den Begrifflichkeiten!

In diesem Sinne: Tun Sie das, was Ihnen Freude macht, aber lassen Sie sich dabei nie unter Druck setzen. Ein bißchen Stress ist nicht ungesund, aber eine Dauerbelastung soll´s nicht werden! So wie man die Enkel geniesst (meistens), so könnte man auch seine Aktivitäten genießen.

Und auch unsere Hundertjährigen gehören zur demografischen Dividende: Für die jüngeren Familienmitglieder sind sie der Fels in der Brandung, der gedanklich immer dabei ist und mitverfolgt. Ist die Enkelin gut nach ihrem Langstreckenflug angekommen? Wie ist das Examen verlaufen? Zu wissen, dass da jemand ist, der die zeit und Liebe hat, immer an einen zu denken, ist für viele eine große Beruhigung!


„Das Alter heilen“ - der aktuelle Stand der Anti-A...
München: Streetwork für Senioren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 05. März 2021

Sicherheitscode (Captcha)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.